Get Adobe Flash player

Archiv für die Kategorie „Veranstaltungen“

Wir haben am 10.06.2015 geschlossen

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir sie informieren, dass der Messgeräteprüfstand zur turnusmäßigen Überprüfung, entsprechend den Anforderungen der VDI 4208-2 durch die TÜV SÜD Industrie Service GmbH Feuerungs- und Wärmetechnik, am 10.06.2015 geschlossen bleibt.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Voigt

Fachkraft für Rauchwarnmelder

Schulung  zur Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676 Sehr geehrte Damen und Herren, wie man einen Rauchwarnmelder an die Decke schraubt, weiß wohl jeder. Aber wissen Sie auch, wie man dabei wirklich alles richtig macht? Der Unterschied ist oft gar nicht groß ­– entscheidet aber über Leben und Tod. Riskieren Sie nicht, dass Menschen für falsch installierte Geräte mit dem Leben bezahlen. Schützen Sie Ihren Betrieb vor Schadenersatzforderungen. Holen Sie sich jetzt das Wissen, dass Ihnen und Ihren Kunden Sicherheit gibt! Knapp ein Tag Aufwand reicht aus, um Ihre Kunden, Ihre Mitarbeiter und Sie selbst,  langfristig abzusichern. Unsere eintägige Schulung am Dienstag, den 12.Mai 2015 in Egeln, Feld am Bruche 8, vermittelt Ihnen alle Kenntnisse, die Sie brauchen:

  • alle relevanten Richtlinien und Normen
  • Kenntnisse für die Projektierung
  • Viele Beispiele aus der Praxis
  • die häufigsten Fehlerquellen
  • technisches Hintergrundwissen
  • Fachwissen über Feuer und Rauch.

Bei bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein Zertifikat und einen *Bildausweis „Fachkraft für Rauchwarnmelder“ vom TÜV Rheinland und Ei Electronics. Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung.    *Lichtbild wird vor Ort erstellt

Hier noch einige Details:

Datum: Dienstag, 12.Mai 2015    Uhrzeit: 9:00 bis ca. 16:30 Uhr

Ort: Innungsgebäude, Feld am Bruche 8, 39435 Egeln

Tagesablauf:   ca. 9:00 Uhr        Firmenvorstellung Verhalten von Brandrauch

                                                        Funktionsweise und Einsatzgrenzen von Rauchwarnmeldern

                         15 Min. Kaffeepause

                         ca. 10:45 Uhr  Inhalte der EN 14604 und DIN 14676

                         1 Std.  Mittagspause

                        ca. 12:30 Uhr  Herstellerspezifische Kenntnisse

                        15 Min. Kaffeepause                   

                        ca. 14:45 Uhr Prüfung durch den TÜV-Rheinland / Fotos für den Fachkraftausweis

                        ca. 16:30 Uhr      Ende der Fachkraftschulung

Anmeldung Egeln 2      (per Fax)

Flyer Fachkraft-Schulung

Die Kosten von 150 Euro zzgl. MwSt enthalten die Schulungsunterlagen, die Verpflegung, sowie die TÜV Rheinland Prüfung. Weitere Informationen, sowie das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte der anhängenden PDF –Datei. 

Bei Interesse bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis einschließlich 02.04.2015

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 02630-981-100 gerne zur Verfügung.

 

 

 

 

Schulung pro.agzess.net

Herr Werner, aus den Software- Haus Dexheimer wird am 29.10.2013 in der Zeit von 09.00 bis 12.00Uhr im Schulungsraum des Innungsgebäudes der Schornsteinfegerinnung Magdeburg, Neuerungen  des Kehrbezirksverwaltungsprogrammes pro.agzess.net vorstellen. Einladungen werden durch Herrn Werner ( Firma Dexheimer) folgen.

Schulung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder

Wie man einen Rauchwarnmelder an die Decke schraubt, weiß wohl jeder. Aber wissen Sie auch, wie man dabei wirklich alles  richtig macht? Der Unterschied ist oft gar nicht groß – entscheidet aber über Leben und Tod.

Im Oktober 2014 wollen wir in unserem Haus, bei entsprechendem Bedarf, eine zertifizierte eintägige Schulung anbieten, die Ihnen alle notwendigen Kenntnisse vermittelt die Sie brauchen. Die Schulung ist vom TÜV Rheinland geprüft. Nach der Schulung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Anschließend wird Ihre Qualifikation vom TÜV Rheinland geprüft -und bei Bestehen per Zertifikat und einem Bildausweis “ Fachkraft für Rauchwarnmelder“ bestätigt.

Eintägige Schulung durch Ei Electronics incl.

Schulungsunterlagen

Verpflegung

TÜV Rheinland -Prüfung

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Gesamtpreis: 150€ zzgl. MwSt.

Um die weitere Planung abzuschließen,  ist zu ermitteln, ob die Mindestteilnehmerzahl 20 Personen pro Veranstaltung erreicht wird. Bitten teilen Sie uns deshalb per Mail bis zum 10.09.2014 mit, ob Sie an dieser Schulungsmaßnahme teilnehmen möchten.

Mit freundlichem Gruß

GF Wolfgang Voigt

 

Messeräteprüfung 2.Hj. 2014

MGP -Formblatt3 Qualitätssicherung

Die Messgeräteprüfstelle nimmt am QMUM System nach DIN ISO 14001:2009 teil, um gemäß unserer Zielstellung für das Jahr 2014,  die Kundeneffizienz zu erhöhen, möchten wir Sie bitten, dass „MGP- Formblatt“ auszudrucken und ausgefüllt zur Messgeräteprüfung mitzubringen. 

Messgeräteprüfung 2.Hj 2014  

Messgerät(e) –Kalibrierung gemäß 1.BImSchVm sowie der dazugehörenden Russprüfer  und Prüfprotokolle.  Prüfpläne / Termine und Weiterleitung der Prüfergebnisse werden dem Landesamt für Umweltschutz Sachsen Anhalt bekannt gegeben.

Zur Beachtung !  Auf den Prüfprotokollen muss die MIN (Messgeräte -Identifikationsnummer) ersichtlich sein.

10.09.2014  Hz (Altkr. QLB) /// 17.09.2014  Hz (Altkr. WR) /// 24.09.2014  JL /// 01.10.2014  MD (1-8) ///  08.10.2014  MD (9-15) /// 15.10.2014  BK (Altkr. OK) /// 22.10.2014  BK (Altkr. BÖ) /// 05.11.2014  HZ (Altkreis HBS) /// 12.11.2014  SLK (Altkr. SBK) ///  19.11.2014 SLK ( Altkr. ASL) /// 26.11.2014 Nachzügler //  03.12.2014 Nachzügler

Die Abgaswegüberprüfung, Kohlenmonoxidmessung sowie die Messungen nach den §§ 14, 15 der 1. BImSchV sind mit geeigneten Messeinrichtungen durchzuführen. Messeinrichtungen gelten als geeignet, wenn sie eine Eignungsprüfung bestanden haben. Die eingesetzten Messeinrichtungen sind halbjährlich einmal, von einer nach Landesrecht zuständigen Behörde bekannt gegebenen Stelle, zu überprüfen (§ 1 Abs. 2 KÜO; § 13 Abs. 3 der 1. BImSchV). Eine Fristverlängerung ist nicht zulässig!

 

 

 

Staubmessgerät Vereta

Das Staubmessgerät Vereta aus Einbeck, eine Alternative für Schornsteinfegerbetriebe. Schornsteinfegerbetriebe, die Arbeiten gemäß  -Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen – 1. BImSchV) *) vom 26. Januar 2010,-  durchführen wollen, der Kauf eines Messgerätes für feste Brennstoffe  auf Grund der geringen Anzahl an messpflichtigen Feuerstätten sich nicht lohnt,  wäre ein – Messkoffer Mietvertrag-,  in einer “ Mietgemeinschaft“ (Koffergemeinschaft) die Lösung. Wie das funktioniert, können Sie am 13.11.2013, ab 13.00Uhr in 39435 Egeln, Feld am Bruche 8, erfahren.

Nicht nur Planungssicherheit für Ihren Betrieb was Feststoffmessungen anbelangt, auch Planungshilfen für das Tagesgeschäft eines Schornsteinfegerbetriebes können Sie an diesem Tag als gewichtiges Pfund mit nach Hause nehmen. – Jeden Tag werden Sie als Schornsteinfegerbetrieb von Kunden, die Feuerstätten für feste Brennstoffe in Ihren Grundstücken errichten oder nachrüsten wollen, in die Planung des Bauvorhabens einbezogen.  Damit die Feuerungsanlage sicher betrieben werden kann und unnötige, zum Teil erhebliche Kosten für die Mängelbeseitigung vermieden werden,  wird Ihr Rat beim Neubau oder der Errichtung eines neuen Schornsteins eingeholt.  Nutzen Sie die Möglichkeit an diesem Tag, durch Ihren Wissensvorsprung Ihre Kunden bei der Verwirklichung Ihres Traumes behilflich zu sein. Fragen zu Dach -, Wand-, Deckendurchführung von Schornsteinen oder Verbindungsstücken, bzw. Schornsteinneubau oder der Einsatz von Zugbegrenzern, Rauchabsaugern die auch für den Einsatz in Lüftungsanlagen geeignet sind, werden vom Referenten Herrn Philipp Röhr, Firma Vereta/ Raab Kutzner und Weber beantwortet werden können.

Wann ? 13.11.2013 39435 Egeln, Feld am Bruche 8
Uhrzeit ? 13.00
Wer ? Kutzner & Weber Zugregler DW 130Zugregler RLU
Wer ? Joseph Raab GmbH & Cie.KG – Leichtbauschächte -Neue Revisionsöffnung- Wand/ Deckendurchführungen Abgasleitung
wer ? Firma Vereta Vorstellung -Vereta -Messkoffer (Feststoffmessungen)
Vortragsdauer ca. 1 Stunde

AGZESS Workshop 2013 in Egeln

Am 09.04.2013 läd Herr Claus Werner, Firma Dexheimer  Software GmbH, zum Workshop ein. Wichtige Änderungen und Erweiterungen in pro.agzess.net, wie manuelle Rechnungen/ Angebote werden sicherlich jeden Anwender interessieren. Auch Interessante Erweiterungen und neue Funktionen für die Kehrbezirksverwaltung mit agzessMobile – für iPad/iPhone werden gezeigt und mit praktischen Vorführungen dargestellt.

Hinweis:
Beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf maximal 15 Plätze begrenzt ist!
Bitte schnell anmelden!

Wann: 09.04.2013 Zeit: 09.00 bis 12.00Uhr
Wo: 39435 Egeln, Feld am Bruche 8  Preis: 33.61 € +MwSt. (40.00 € )

http://www.dexheimer.cc/

Preiskalkulation ?

Guten Tag,  sehr geehrte  Bezirksschornsteinfegermeisterin, sehr geehrter Herr  Bezirksschornsteinfegermeister, immer wieder wird aus Gesprächen heraus  die Frage gestellt,  was und wie und wohin sich die Entwicklung  der Kehrgebühren, die es Diesen Beitrag weiterlesen »

Optimale Preiskalkulation

Sehr geehrte Damen und sehr geehrte Herren, wir freuen uns, Sie auf unsere nächste Veranstaltung aufmerksam zu machen. Auch wenn die neuen Anforderungen „Wettbewerb“ und „Kalkulation“ erst ab 2013 gesetzlich in Kraft Diesen Beitrag weiterlesen »

Großartig !! Ihr Spectra hilft Zeit zu sparen.

Hallo Spectra Anwender, wäre es nicht großartig, wenn Sie noch mehr aus Ihrem Spectra herausholen könnten?  Am 23.05.2012 wird Herr Ronny Diesen Beitrag weiterlesen »